Giftmörder Karl Hopf (1863-1914)

Thomas Schnepf hat lange als Richter gearbeitet. Spektakulären Fällen aus der Vergangenheit gilt sein besonderes Interesse. Es geht um Karl Hopf, der des mehrfachen Giftmordes an Familienmitgliedern angeklagt wurde. Schnepf taucht in das Leben dieses Mannes ein, beschreibt die Opfer und den sich nach und nach verdichteten Tatverdacht, der schließlich zur Verhaftung und zur Verurteilung von Hopf führte. Sorgfältig wird der skandalöse und aufsehenerregende Fall aus dem letzten Jahrhundert in Schnepfs Buch "Frankfurter Giftmorde. Der Fall Karl Hopf" präsentiert.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 10.08.2021, 17:15 Uhr