Maja Ratkje

Das "Ensemble Modern" überrascht immer wieder mit seiner Experimentier- und Spielfreude. In der Alten Oper bot es zwei Uraufführungen: Fiktive Nationalhymnen der Norwegerin Maja Ratkje in Zusammenarbeit mit künstlicher Intelligenz. Und ein Stück von Enno Poppe, mit dem er zeigt, dass die Möglichkeiten der Bigband noch längst nicht ausgereizt sind.

Zur Homepage des "Ensemble Modern": www.ensemble-modern.com

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 11.01.2022, 7:36 Uhr
Foto: Maja Ratkje