Arte: "Ghost light" Ballett von John Neumeier

Das "ghost light" zeigt auf US-amerikanischen Bühnen nach der Vorstellung an, dass die Bühne nicht mehr betreten werden darf. Ein Aberglauben lautet, dass sich nachts beim "ghost light" dann die Theatergeister treffen. "Ghost light" hat auch John Neumeier sein Ballett genannt, in dem er unter Wahrung von anderthalb Meter Abstand seine Wut über die verlorene Corona-Zeit zum Ausdruck bringt.

"Ghost light" kann in der Arte-Mediathek bis zum 23. April gesehen werden.

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 22.02.2021, 7:34 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit