Darstellung von Videotelefonie auf einem Sammelbildchen zu "Zukunftsfantasien" aus dem "Echte Wagner Album Nr. 3" von 1930. Ausstellung Back to Future

Das Museum für Kommunikation in Frankfurt hat so genannte "Expotizer" - digitale Appetithäppchen - entwickelt, die für die corona-bedingt geschlossene Ausstellung "Back to future" werben sollen. hr2-Kritikerin Stefanie Blumenbecker war vom Ergebnis enttäuscht. "Gut gemeint ist nicht gut gemacht", so ihr Fazit.

Sie finden den "Expotizer" zur Ausstellung "Back to future" auf www.mfk-frankfurt.de .

Zum Bild: Genauso ist es dann im Prinzip gekommen: Darstellung von Videotelefonie auf einem Sammelbildchen zu "Zukunftsfantasien" aus dem "Echte Wagner Album Nr. 3" von 1930. Nur auf das Flugmobil im Hintergrund warten wir immer noch.

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 18.12.2020, 7:38 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit