Podcast Ungelöste Kriminalfälle – Rosemarie Nitribitt

Rosemarie Nitribitt

Rosemarie Nitribitt war die "Lebedame" der Erfolgreichen im Wirtschaftswunderland. Und in Frankfurt stadtbekannt. Ihr gewaltsamer Tod im Jahre 1957 ist bis heute von Geheimnissen und Gerüchten umrankt.

Helga Dierichs war die erste Journalistin, die 1999 die Polizei- und Gerichtsakten des Falles Nitribitt sichten und auswerten durfte. Teile der Akten, die damals verschwunden waren, sind inzwischen wieder aufgetaucht. Dennoch ist sie auf viele interessante Details gestoßen, die auch heute noch, 20 Jahre nach der Erstsendung, aktuell sind.

"Rosemarie. Des deutschen liebstes Kind" von Erich Kuby, erschienen beim Verlag Schöffling & Co, sollte Thema der Veranstaltungsreihe "Frankfurt liest ein Buch" sein. Sie muss wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Das Porträt von Rosemarie Nitribitt senden wir dennoch.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit