Podcast "Bilder sind für mich wichtiger als die Sprache" | Schriftsteller Martin Mosebach erzählt über sein Schreiben

Podcast Doppelkopf

Martin Mosebach ist der Grandseigneur unter den deutschen Schriftstellern. Im Lauf seines mittlerweile 40 Jahre währenden Schreibens hat der Büchner-Preisträger ein umfangreiches Oeuvre geschaffen, bestehend aus Erzählungen, Essays, Hörspielen, Drehbüchern, Libretti und zwölf Romanen. Und gerade bei den Romanen fällt auf, wie unterschiedlich die Stoffe und Themen sind, die er darin verhandelt.