Podcast "Der Faschismus ist Meme, Konsumgut und Gefühlswelt geworden" | Simon Strick u.a. über Affekte der Gender-Debatte

Podcast Doppelkopf

"Rechte Gefühle“, gibt´s das? Der Berliner Medienwissenschaftler Simon Strick erforscht in seinem gleichnamigen Buch "Affekte und Strategien des digitalen Faschismus". Im Unterschied zum Mussolini-Faschismus italienischer Prägung oder zum deutschen Nationalsozialismus folgt der digitale Faschismus nicht dem Führer-Prinzip. "Rechte Gefühle kommen nicht als infektiöses 'Gedankengut' von oben", so Simon Strick. Sie entfalten und verbreiten sich ganz alltäglich von unten nach oben.