Podcast "Künstlerische Kreativität entsteht nur in der Freiheit" | Jean Pütz über seine Leidenschaft als Wissensvermittler

Podcast Doppelkopf

Die Schnurrbartspitzen wippen, wenn der Erfinder der "Hobbythek" von seiner Kindheit und von seinem Großvater erzählt, er singt und diskutiert voller Leidenschaft vor dem Mikrofon. Jean Pütz, Sohn einer Luxemburgerin und eines Rheinländers, der noch im Zweiten Weltkrieg eine linke Kneipe in Köln betrieb, hat früh zwischen den Stühlen randaliert. In der Schule stets der Letzte, nahm er als Grenzlandkind im luxemburgischen Remich Boxunterricht, um sich gegen die Jungs, die ihn ausgrenzten, zu wehren. Heute wird er 85 Jahre alt. (Wdh. vom 25.08.2017)