hr2-Kulturgespräch

Edgar Selge spielte im "Polizeiruf 110" den einarmigen Kommissar Tauber; für seine brillante Solo-Darstellung von Michel Houellebecqs "Unterwerfung" erhielt er den Deutschen Theaterpreis "Der Faust". Jetzt hat der Darsteller oft zerrissener Charaktere seinen Debütroman geschrieben, mit dem Titel "Hast du uns endlich gefunden". Edgar Selge lässt darin ein sensibles und eigenbrötlerisches Kind erzählen, aus einem Leben zwischen Gefängnismauern und klassischer Musik. Es ist die Geschichte seiner eigenen Kindheit: Edgar Selge wuchs neben einer Jugendstrafanstalt in Herford auf, sein Vater war Gefängnisdirektor in Herford. In hr2-kultur sprechen wir mit ihm über sein Buch, geschrieben aus der Perspektive eines Kindes, in einer Familie im Nachkriegsdeutschland.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 10.11.2021, 17:15 Uhr