Staatstheater Wiesbaden Die Pest

"Die Pest" von Albert Camus hat sich als das Stück für Corona-Zeiten herausgestellt. 1947 eigentlich als Roman erschienen, ist es nun häufig in dramatisierter Form auf Bühnen zu sehen. Regisseur Sebastian Sommer widerstand zum Glück einer vordergründigen Aktualisierung, fand unser Kritiker Mario Scalla. Und das Publikum spielte unbeabsichtigt, aber lauthals mit.

Das Foto zeigt Matze Vogel, der sämtliche Rollen spielt.

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 26.10.20, 7:40 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit