Christian-Schad-Museum Aschaffenburg

Die Stadt Aschaffenburg öffnet ein neues Museum, das ausschließlich Christian Schad gewidmet ist. Christian Schad? Der Maler und Fotograf war ein herausragender Vertreter der "Neuen Sachlichkeit", der allemal eine Fahrt nach Aschaffenburg lohnt. Allerdings versucht das Museum nach Ansicht von hr2-Kunstkritikerin Stefanie Blumenbecker zuviel: nämlich gleich auch noch die Geschichte des 20. Jahrhunderts zu vermitteln.

Das Christian-Schad-Museum auf www.museen-aschaffenburg.de

Foto: Ein Ölbild des Künstlers Christian Schad mit dem Titel "Mexikanerin" aus dem Jahr 1930 ist im neuen Christian-Schad-Museum ausgestellt.

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 02.06.2022, 7:38 Uhr