Aluda Todua singt die Rolle des "Graf von Luna"

Im Text stehen große Gefühle, auf der Bühne passiert dagegen wenig. Die Aufführung von Verdis "Il trovatore" am Staatstheater Wiesbaden musste corona-bedingt verschoben werden und konnte jetzt nachgeholt werden. Das Publikum versammelte sich voller Vorfreude, aber zumindest unser Musikkritiker Meinolf Bunsmann kehrte enttäuscht von dem Abend zurück.

Weitere Aufführungstermine: www.staatstheater-wiesbaden.de

Foto: Aluda Todua singt die Rolle des "Graf von Luna"

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 20.09.2021, 7:40 Uhr