Rafik Schami

Rafik Schami, 1946 in Damaskus geboren, stammt aus einer christlich-aramäischen Familie in Syrien. Seit 1971 lebt er in Deutschland, promovierte in Heidelberg und veröffentlichte erste Texte im Umkreis der Migrationsliteratur. Er ist Märchenerzähler, Romancier, Krimiautor und Essayist. Sein umfangreiches Werk wurde in 33 Sprachen übersetzt, inzwischen auch ins Arabische - und er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Über das Schreiben, die Kunst des Erzählens und sein neues Buch „Mein Sternzeichen ist der Regenbogen“ geht es im Gespräch mit Rafik Schami - zum 75. Geburtstag.