Kristina Lemke,  Sammlungsleiterin Fotografie, Städel

Die Fotografie im Bereich der bildenden Kunst wird immer bedeutender. Das Frankfurter Städel baut seine Fotografie-Sammlung immer weiter aus, momentan gibt es ca. 5000 Fotos – und seit Anfang Juni gibt es sogar eine eigene Sammlungsleiterin für die künstlerischen Lichtbilder: Kristina Lemke. Sie hat den fotografischen Bestand des Städel intensiv erforscht und möchte das Publikum des Museums nachhaltig für das künstlerische Medium begeistern. Kristina Lemke spricht über die Bedeutung der Fotografie als künstlerisches Medium und über die kommende Ausstellung "Neu Sehen. Die Fotografie der 20er und 30er Jahre", die sie kuratiert hat.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 22.06.2021, 17:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit