UNESCO-Welterbe Kloster Lorsch

Ein Rätsel haben die Macher der Ausstellung "Geschichte schöpfen" im Kloster Lorsch nicht lösen können: Wieso der Brunnen des Klosters mit dem Material zerschlagener Statuen ausgekleidet war. Aber heutige Technik erlaubt es, die Statuen wieder zusammenzusetzen, und so führt die Ausstellung über tausend Jahre zurück in die Geschichte des Klosters Lorsch.

Foto: Das Unesco-Welterbe Kloster Lorsch

Zur Webseite des Klosters Lorsch: kloster-lorsch.de

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 20.10.21, 7:39 Uhr