Szene aus dem neuen Film James Bond - Keine Zeit zu sterben

Die Abschiedsvorstellung von Daniel Craig im neuen James Bond kommt wegen Corona 18 Monate verspätet.  Doch "Keine Zeit zu sterben" bietet wieder alles, was ein echter Bond verspricht. Und ohne zu viel zu verraten: James Bond verliebt sich diesmal sogar wirklich. hr2-Filmkritikerin Daniella Baumeister empfiehlt daneben noch "Le Prince" der Regisseurin Lisa Bierwirth.

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 30.09.2021, 7:46 Uhr