hr2-Kulturgespräch

Der Schriftsteller Arno Schmidt sah darin den Stoff für ein Mammutwerk von 1000 Seiten. Doch der geplante Roman über den Ort Lilienthal, seine Sternwarte und den Astronomen Johann Hieronymus Schroeter, wurde nie geschrieben. Jetzt hat sich der Frankfurter Autor und Verleger Norbert Rojan des Stoffs angenommen und unter seinem Autorennamen Jakob Stein die Ereignisse vor über 200 Jahren um den deutschen Astronomen und sein Riesenteleskop in eine griffige Erzählung gepackt. "Lilienthal oder die Entzauberung des Himmels" spiegelt die Ereignisse von damals in einer Handlung von heute, in der sich ein Mitarbeiter des Satellitenkontrollzentrums in Darmstadt auf die Spuren der großen Astronomen setzt. Wir sprechen mit Jakob Stein über seinen Roman und die Faszination der Sterne, den Einfluss von Arno Schmidt auf sein Buch und über seine verlegerischen Aktivitäten als Norbert Rojan im B3-Verlag.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 29.09.2021, 17:15 Uhr