hr2-Kulturgespräch

"Die Schönheit von Baltschik ist keine heitere. Die Schönheit von Maltschik ist weise und irgendwie dramatisch. Die Schönheit von Baltschik bricht einem das Herz" ... so heißt es im Romandebüt von Antonia Bontscheva. Sie ist in Bulgarien geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Bremen. Ihr Roman spielt in eben diesen zwei Welten und Kulturen. Wie sie selbst in beiden zurechtkommt und welche Rolle für sie dabei das Schreiben spielt - auch darum geht es im Gespräch mit ihr.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 17.12.2021, 17:10 Uhr