Judith Hermann

Sieben Jahre mussten wir warten, jetzt ist er da – der neue Roman von Judith Hermann. In "Daheim" macht die Schriftstellerin wieder einmal aus Alltag Poesie. In ihrer unvergleichlich schwebenden Sprache erzählt sie von einer Frau, die einen neuen Lebensabschnitt beginnt. Getrennt von ihrem früheren Mann und fernab der erwachsenen Tochter, probiert sie ein neues Leben am Meer aus. Gestern ist der Roman beim S. Fischer Verlag erschienen. Ab kommenden Montag hören Sie die Autorenlesung vom Hörverlag bei uns in hr2-kultur bzw. online auf hr2.de und in der ARD-Audiothek. Die Buchpremiere wird dann am Mittwoch als Stream vom Frankfurter Literaturhaus aus gefeiert. Und am Tag darauf ist Judith Hermann in der Centralstation Darmstadt zu Gast. All das für einen preisverdächtigen Titel – "Daheim" ist in der Kategorie Belletristik für den Preis der Leipziger Buchmesse 2021 nominiert.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 29.04.2021, 17:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit