hr2-Kulturgespräch

Heute Abend 18:00 Uhr an der Oper Frankfurt – gibt es wieder "Fedora" – die Oper von Umberto Giordano. Eine Oper, die ein Krimi ist: Die russische Fürstin Fedora ist Spionin, Rächerin, Geliebte, Märtyrerin und Betrogene zugleich. Wir sprechen mit einem Mann, der wichtig für die Stimmung der Oper ist, aber gar nicht auf der Bühne zu sehen ist – aber zu hören. Vassily Dück ist ein grandioser Bajan- und Akkordeonspieler und in allen Genres zuhause, von Weltmusik und Tango über Klassik bis Rock. Warum musikalische Unterschiedlichkeit wichtig ist und wie Musik das Leben bereichert - vielleicht auch das Leben ist, das erzählt Vassily Dück.

Sendung: hr2-kultur, "Am Feiertag", 18.04.2022, 09:04 Uhr