hr2-Kulturgespräch

Frauen in der Bildenden Kunst wurden von der Kunstgeschichte sehr häufig vergessen, obwohl sie zu ihrer Zeit erfolgreich und berühmt waren. Nach und nach entdecken Kunstinstitutionen die Künstlerinnen, die Einzigartiges geschaffen haben, die in ihrer Zeit stilprägend waren, aber deren Kunst tief in Museumsdepots vergraben sind. Vor zwei Jahren zeigte das Frankfurter Städel eine große Ausstellung mit Werken der Malerin Lotte Laserstein. Wiederentdeckt und ausgestellt hat sie aber 2003 "Das verborgene Museum" in Berlin. Seit 35 Jahren arbeitet diese weltweit einzige Institution die Lebenswerke von Künstlerinnen auf und präsentiert sie. In hr2-kultur war Marion Beckers zu Gast und erzählte wie "Das verborgene Museum" Künstlerinnen dem Vergessen entreißt.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 22.07.2021, 17:10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit