hr2-Kulturgespräch

Weit über 200 Arbeiten aus 131 Ländern werden ab morgen beim 38. Kasseler Dokfest zu sehen sein, darunter über 100 Premieren. Und auch Online wird in diesem Jahr unglaublich viel geboten: Das bundesweit abrufbare Onlineangebot bietet mit DokfestStreams die Möglichkeit, Filme nach deren erster Präsentation im Festivalkino für 6 Tage von zu Hause aus abzurufen. Die DokfestChannels geben einen Einblick in das virtuelle Rahmenprogramm des Festivals. Außerdem wird es eine interdisziplinäre Workshop-Tagung geben sowie ein filmpädagogisches Begleitprogramm für die Klassen 8 bis 13. Welche Themen werden in diesem Jahr besetzt, welche Rolle spielt dabei die Pandemie und welche - auch politische - Verantwortung kommt dem Dokumentarfilm in diesen Zeiten zu? - Über diese und weitere Fragen sprechen wir mit Sabine Schmidt vom Kasseler Dokfest.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 15.11.2021, 17:10 Uhr