hr2-Kulturgespräch

Geschlossene Theater, abgebrochene Filmdrehs – das sitzt nicht nur uns Zuschauern, sondern besonders auch unzähligen Schauspielerinnen und Schauspielern noch tief in den Knochen. Leslie Malton, Vorsitzende des Bundesverbandes Schauspiel, hat sich schon während der Corona-Krise couragiert zu Wort gemeldet. Immer wieder wies sie auf die finanziellen, aber auch die seelischen und psychischen Belastungen für ihre Kolleginnen und Kollegen hin. Und sie appellierte zugleich an Ressourcen wie Neugier und Kreativität, die gerade Kunstschaffende für sich nutzen könnten. Zum diesjährigen Tag des Schauspiels sprechen wir mit ihr über die aktuelle Situation von Schauspielerinnen und Schauspielern, über die Auswirkungen der Pandemie auf ihr Berufsleben und darüber, wie Leslie Malton die Zukunft ihrer Branche einschätzt.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 11.10.2021, 17:15 Uhr