hr2-Kulturgespräch

Hanns-Josef Ortheil ist seit über 40 Jahren einer der produktivsten Schriftsteller des Landes. Er gilt als Meister des Erzählens und versteht es wie kaum ein anderer, in seine Themen hineinzuziehen, um Leserinnen und Leser zum vertrauten Teil seiner Welt werden zu lassen. Gleich mit seinem ersten Roman "Fermer" gewann er den aspekte-Literaturpreis und hat bis heute über 70 Werke veröffentlicht. Darunter sind Bestseller wie "Die große Liebe" (2003), "Die Erfindung des Lebens" oder "Die Berlinreise" (2014). Pünktlich kurz vor seinem 70. Geburtstag am 5. November veröffentlicht Hanns-Josef Ortheil zwei neue Bücher, den Roman "OMBRA" und "Ein Kosmos der Schrift". Nach langer, schwerer Krankheit 2019 setzt sich Hanns-Josef Ortheil in den beiden sich ergänzenden Büchern mit den Grundfesten seines Lebens und Schreibens neu auseinander.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 02.11.2021, 17:15 Uhr