hr2-Kulturgespräch

Im Geldmuseum ist gerade in einer Ausstellung ein Goldstück zu bewundern, das Brutus für seinen ermordeten Vater Cäsar prägen ließ. Eine wertvolle Münze, von der nur noch insgesamt drei Exemplare existieren. Auch Fußballbildchen sind zu sehen, neben Inflationsgeld und einem Kupferring aus Nigeria. "Geldmacher. Wer bestimmt, was Geld ist?" ist der Titel der Ausstellung, die Fragen nach Materialwert und Geldwert stellt und auch versucht, Kryptowährungen anschaulich zu machen. Um Geld und seinen Gegenwert geht es im Gespräch mit Ulrich Rousseaux, dem Leiter des Geldmuseums.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 06.07.2021, 17:10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit