Khatia Buniatishvili

Vier Hände am Klavier hören sich idealerweise so an, als ob eine Person spielte. Die beiden georgischen Schwestern Khatia und Gvantsa Buniatishvili lösen diesen schwierigen Anspruch meist ein. Bei einem Konzert im Rahmen des Rheingau-Musik-Festivals auf Schloss Johannisberg begeisterten sie das Publikum mit ihrem emotionalen Spiel.

Im Rahmen des Rheingau-Musik-Festivals gibt "Artist in Residence" Khatia Buniatishvili noch ein Solokonzert am 3. September in Wiesbaden: www.rheingau-musik-festival.de

Foto: Khatia Buniatishvili

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 12.07.2021, 7:42 Uhr