Daniel Stratievsky

Draußen statt drinnen – die Kammeroper Frankfurt spielt wieder. Das Auftrittsverbot ist vorüber, mit musikalisch-literarischen Spaziergängen und jeder Menge Konzerten im Palmengarten meldet sich das quirlige Ensemble zurück.

Der musikalische Leiter Daniel Stratievsky wird im hr2-Studio Auskunft über das Programm geben. Der Spross einer russischen Musikerfamilie ist in Israel aufgewachsen und dort und in Deutschland ausgebildet worden und hat 2013 sein Master-Studium in Dirigieren bei Prof. Bruno Weil abgeschlossen. Er hat viele Orchester geleitet, darunter die Münchner Symphoniker, das Bundesjugendorchester, die Junge Münchener Philharmonie, die Sinfonietta Beer-Scheva (Israel) und das Staatliche Symphonische Orchester St. Petersburg (Russland).