Lisa Eckhart

Aloisia, eine junge Österreicherin, kommt – der Liebe wegen – nach Paris. Die französischen Zeitungen berichten unermüdlich über einen Serienmörder. Le Maestro Massacreur bringt scheinbar wahllos Straßenmusiker um. Ein melancholischer Kommissar und der angesehene Terrorexperte Monsieur Boum ermitteln. Doch mit Clopin, dem König der Bettler, in dessen "Turm der Wunder" auch Aloisia rasch zwielichtigen Anschluss findet, hat niemand gerechnet. Mit ihrem neuen Roman hat Lisa Eckhart Märchen, Horrorgeschichte, Erotikkrimi, Comic und Computerspiel in einem geschrieben. In hr2-kultur zeigt sie, warum vor ihrem satirischen Blick niemand sicher ist...

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 15.09.2022, 17:10 Uhr