Anna Kubin in der Rolle der Hedda Gabler

Hedda Gabler kehrt von der Hochzeitsreise mit der Erkenntnis zurück, dass fortan eine endlose Reihe monotoner Tage vor ihr liegen wird. Regisseurin Mateja Koležnik hat das Stück von Henrik Ibsen radikal zusammengestrichen. Anders als in den üblichen Interpretationen von "Hedda Gabler" zeigt sie Verständnis für die Enttäuschung einer lebenshungrigen Frau.

"Hedda Gabler" auf der Webseite des Schauspiels Frankfurt: www.schauspielfrankfurt.de

Foto: Anna Kubin in der Rolle der Hedda Gabler

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 18.01.2022, 7:38 Uhr