(hr2 Hörbuchbestenliste Mai 2021)

»Ein Leben in Geschichten« lautet der Untertitel von Helga Schuberts Buch mit 29 Erzählungen, das sie 2020 veröffentlichte und dessen Titelgeschichte im gleichen Jahr den Ingeborg-Bachmann-Preis gewann. Die autobiographischen, in Ich-Form erzählten Geschichten geben in klarer, unsentimentaler Sprache Einblicke in Helga Schuberts Leben in der DDR, in das Leben nach der Wende und in die äußerst schwierige Beziehung zu ihrer Mutter.
Ernst-Busch-Absolventin Ruth Reinecke liest einfühlsam und bedächtig.