Katia Pascariu in "Bad Luck Banging or Loony Porn" von Radu Jude

"Bad Luck Banging or Loony Porn" - es hat schon seine Gründe, warum der deutsche Verleiher den Filmtitel nicht übersetzt. Eine Bukarester Geschichtslehrerin lässt sich beim Sex filmen. Das Filmchen landet in den sozialen Medien, worauf ein Sturm der Entrüstung über der Lehrerin ausbricht. Regisseur Radu Jude errang mit seiner Studie über die Doppelmoral der rumänischen Gesellschaft auf den Filmfestspielen Berlin den Goldenen Bären für den besten Film.

Foto: Katia Pascariu in einer Szene von "Bad Luck Banging or Loony Porn" von Radu Jude

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 07.07.2021, 7:36 Uhr