Navid Kermani

Im kleinen Kreis wurde Anfang November in Bad Homburg der Hölderlin-Preis an Navid Kermani verliehen. In seiner Laudatio geht der Schriftsteller, Publizist und Orientalist der Frage nach, welche Bedeutung Hölderlin für ihn persönlich, aber auch für unsere Gesellschaft und die aktuelle Zeit hat.

Immer wieder beschäftigt sich Navid Kermani, als Schriftsteller, Publizist und Orientalist, mit dem christlichen und islamischen Erbe, mit Gemeinsamkeiten und Differenzen und dem Überschreiten von Grenzen. Für sein Gesamtwerk erhielt er am 1. November den Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg.

Schon in seinen Frankfurter Poetikvorlesungen 2010 hat sich Navid Kermani intensiv mit Hölderlin auseinandergesetzt. Seine Rede macht einmal mehr deutlicht, dass Kermani in Hölderlin einen Seelenverwandten gefunden hat.

Zum Gedenken an den Dichter verleiht die Stadt Bad Homburg v.d.Höhe alljährlich im Juni den Friedrich-Hölderlin-Preis (Stiftung Cläre Jannsen). Er ist mit 20.000 Euro dotiert und wird als allgemeiner Literaturpreis für hervorragende Leistungen vergeben.

Sendung: hr2-kultur, "Literaturland Hessen", 08.11.2020, 12:04 Uhr.
Wiederholung am 14.11.2020, 18:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit