Omer Klein Trio

"Personal Belongings" heißt das neue Album des israelischen Pianisten Omer Klein, das nicht nur im Titel von persönlichen Ansichten erzählt, die in der Corona-Pandemie entstanden sind.

Teilweise sind es Solostücke von ihm am Klavier, teilweise aber auch Stücke mit seinem Trio mit Schlagzeug und Bass.

Der Musiker aus dem Kongo, Lokua Kanza, erzählt eine Geschichte über die glückliche Zeit zweier Menschen, die all das im Herzen aufbewahren, als hätten sie eine Kamera im Herzen, die alles aufzeichnet: "Caméra dans le coeur".

Die Chanson-Sängerin Rose, mit Musik aus dem Jahr 2005, wirft einen kritischen Blick auf sich selbst. "Es ist meine eigene Schuld, wenn ich mich in die Arme der falschen Typen lege". Tja, und da kann man dann ganz schnell aufwachen und sich wieder völlig alleine wiederfinden. Hoffentlich hat sie inzwischen mehr Glück in der Liebe gefunden!

Hier finden Sie alle Titel und Interpreten dieser Sendung. [PDF - 233kb]

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 16.09.2021, 19:04 Uhr.