Philharmonix – The Vienna Berlin Music Club

Was tun die Musikerinnen und Musiker der Berliner und Wiener Philharmoniker in ihrer Freizeit? Sie machen Musik…! Nur halt gerne ein wenig anders, als sie das von ihren altehrwürdigen Orchestern gewohnt sind. freier, kreativer, stilistisch nicht so streng festgelegt.

Philharmonix:
Daniel Ottensamer, Klarinette
Noah Bendix-Balgley, Violine
Sebastian Gürtler, Violine
Thilo Fechner, Viola
Stephan Koncz, Violoncello
Ödön Rácz, Kontrabass
Christoph Traxler, Klavier

Mozart: "Orientalische Ouverture" (bearb. Stephan Koncz)
Brahms: "Ungarischer Tanz"
Beethoven: "Swing on Beethoven" (bearb. Stephan Koncz)
R. Strauss: "Tanz der Salome" (bearb. Sebastian Gürtler)
Mozart / Falco: "Rock me Amadeus" (bearb. Stephan Koncz)
und weitere Werke

(Aufnahme vom 10. Juli 2021 beim Rheingau Musik Festival aus dem Kurhaus Wiesbaden)

Einige von ihnen haben aus diesem Wunsch heraus die Philharmonix gegründet und da spielen sie einfach alles, was ihnen Spaß macht. Die Arrangements, Neufassungen und Potpourris bekannter Klassik-"Hits" reichen bei Cellist Stefan Koncz und seinen Mitstreitern weit hinein in die Gefilde von Jazz, Klezmer, Volksmusik, Latin, Rock und Pop. Einmal Querbeet sozusagen. Mit großer Leidenschaft und Musizierfreude gewinnen die Philharmonix beim Rheingau Musik Festival den alten Originalen ganz neue Seiten ab, assoziieren und mixen, was das Zeug hält und fügen gekonnt zusammen, was nur scheinbar nicht zusammengehört - ganz im Hörbar-Style also!

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 07.10.2021, 20:04 Uhr.