Podcast In Liebe gekleidet - Chico César & mehr Musik grenzenlos

Chico César

Selbstbewusst schüttelt der Mann seine imposante Afrofrisur in die Kamera, die das Bild zu seinem neuen, insgesamt zehnten Studioalbum aufgenommen hat. Chico César setzt auch ein Zeichen mit "Vestido de Amor": Seid stolz auf eure afrikanische Herkunft, wo immer ihr lebt! Es ist ein panafrikanisches Album, aufgenommen in Paris von einem Brasilianer mit afrikanischen Wurzeln. Mit Salif Keita und Ray Lema bereichern zwei große Persönlichkeiten der afrikanischen Musik als Gäste das Album. Rein musikalisch pflegt César mal wieder viele Facetten, vom Forro aus dem Norden Brasiliens zum jamaikanischen Reggae, vom zairischen Rumba zum verträumten Calypso, vom Coco der Küstenfischer bis zu den elektrischen Klängen des Urban Rock. Aber vor allem ist alles gekleidet in Liebe: "Vestido de Amor"! (20.12.22)