Die vier Musiker des unorthodoxen Streichquartetts aus Uruguay schlüpfen immer wieder gern in verschiedene Musiktraditionen, von Klassik bis Latin, vom Balkan bis Peru. Auf seinem neuen Album "A Jazz Story" geht das Cuareim Quartet auf Zeitreise zum Jazz. 2002 sind sie einander das erste Mal begegnet, als junge Musikstudenten: die Geiger Rodrigo Bauzá and Federico Nathan, der Bratschist Olivier Samouillan und der Cellist Guillaume Latil. Und dann hat es noch mal über zehn Jahre gedauert, bis sie einander wiedergetroffen und sich zu einem der kreativsten Streichquartette verbündet haben. Auf "A Jazz Story" spielt das Cuareim Quartet seine Version von Jazz-Geschichte als Cocktail, gemischt mit dem eigenen, südamerikanischen Stil und einer Menge spritziger Zutaten. Weitere Gäste an der heutigen Hörbar sind Jenny & The Mexicats, der Poetry Slammer Felix Römer, die Berliner SingerSongwriterin Masha The Rich Man, Joanna Wallfisch und andere mehr… (26.2.24)

Autor: Melanie Aschenbrenner

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © Cuareim Quartet