Podcast Kino am Klavier & mehr Musik grenzenlos

Alexandre Tharaud

Schlicht "Cinema" hat der Pianist Alexandre Tharaud sein Album benannt und widmet sich darauf seinen liebsten Filmmusiken. Ganz offensichtlich sind das eine ganze Menge, denn sein neues Album umfasst über 50 Stücke aus den unterschiedlichsten Hollywood-Produktionen. Mit dabei sind Melodien aus "Der Pate" von Nino Rota, genauso wie Morricones "Cinema Paradiso" oder Kompositionen von John Williams aus "E.T." oder "Schindler’s Liste", aber es gibt auch unbekanntere Komponisten und Melodien zu entdecken. Das und vieles mehr an der Hörbar in dieser Ausgabe. (9.1.23)