Podcast Koby Israelite – Jacob’s Dream & mehr Musik grenzenlos

Koby Israelite

Er ist schon ein schillernder Tausendsassa, dieser Koby Israelite. Von seiner Homebase London aus hat der israelische Multiinstrumentalist in den letzten Jahren so ziemlich alles angepackt und miteinander vermischt: Osteuropäische Brass Bands mit Filmmusik à la Morricone, Free Jazz, Avantgarde und Death Metal mit Chart Pop und dergleichen mehr. Auf seinem neuen, im Lockdown entstandenen Soloalbum "Jacob’s Dream" präsentiert sich der Genre-Clash-Meister vergleichsweise moderat und zurückhaltend - Überraschungen sind dennoch nicht ausgeschlossen…! Das und vieles mehr in dieser Ausgabe von "Musik grenzenlos". (23.5.22)