CD-Cover Klaus Pohl: Sein oder Nichtsein – Erinnerungen an Peter Zadeks legendäre Hamlet-Inszenierung

Schlimmer Theaterentzug, da hilft nicht etwa ein Video, sondern ein Hörbuch. Als der Regisseur Peter Zadek 1999 seine eingeschworene Truppe für ein paar Wochen nach Straßburg verfrachtete, um dort mit der Schauspielerin Angela Winkler in der Titelrolle sein einmaliges Hamlet-Projekt zu proben, war zu unser aller Glück Klaus Pohl mit an Bord.

Der Dramatiker und Schauspieler, selbst in der Rolle des Horatio, hat nämlich, ganz analog, einfach auf- und mitgeschrieben, was er sah, von der ersten Probe bis zur Premiere. Und was geschah abseits der Bühne? Kabalen und Lieben, Aberwitzigkeiten und Absurditäten. Ein Theater-Krimi, dramatisch, spannend, in höchstem Maße amüsant und vom Autor famos gesprochen. Ein betörender, sechsstündiger Theater-Abend aus dem CD-Player.

DAV
1 mp3-CD, 5 Std. 24 Min.
10 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-7424-1528-8

Persönliche Empfehlung von Anna Mikula auf der hr2-Hörbuchbestenliste des Monats Juli 2020.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit