CD-Cover

Lose aneinandergefügte Episoden werfen in diesem autofiktionalen Roman Schlaglichter auf die Kindheit eines Jungen, der in den 1950er Jahren in einer hochmusikalischen Familie aufwächst. Einerseits genießt der Junge die von Musik und Literatur geprägte Atmosphäre, andererseits leidet er unter dem gewalttätigen Vater und dem Tod zweier Brüder. Dennoch präsentiert sich der etwa 12-jährige Ich-Erzähler nicht als Opfer. Selge liest mit feinem literarischen Gespür und manchmal bitterem Humor, aber auch mit staunender Stimme davon, wie sich diese Kindheit bis heute auswirkt.

Argon edition

2 mp3-CDs, 8 Std. 30 Min.

24,95 Euro (unverb. Preisempf.)

ISBN 978-3-8398-1932-6

2. Platz der hr2-Hörbuchbestenliste Dezember 2021