Podcast Archivschätze: "Politik im Rundfunk der Weimarer Republik" von Leonhard Koppelmann

Hörspiele als Podcast

Am Beispiel von Edlef Köppens Antikriegsstück "Wir standen vor Verdun" mit aus dem Jahr 1931 über die berüchtigte Schlacht im 1. Weltkrieg diskutieren Hans Sarkowicz und Leonhard Koppelmann die zunehmende Politisierung des Rundfunks in den letzten Jahren der Weimarer Republik. Dem in der Tradition Remarques stehenden Antikriegsstück, wird Eberhard Wolfgang Moellers "Douaumont" (1932) gegenübergestellt, das den Soldaten wieder zum Helden stilisiert und in seiner Agitation schon einen Vorgeschmack auf die neuerliche Kriegsambition der Nationalsozialisten wenige Jahre später gibt.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit