Podcast Dash und Zoe | Jugendliteratur-Hörspiel von Robert Swindells

Ein Mädchen mit seiner kleinen Schwester in Vauxhall Gardens , einem Stadtteil von Liverpool, 1988.

Eine moderne "Romeo und Julia"-Geschichte für die ganze Familie! Zwei Jugendliche leben in England - und doch in zwei Welten: Zoe in der Vorstadt, gepflegt mit englischem Rasen, Golfplatz und im Wohlstand. Dash im alten Stadtkern zwischen Müll, heruntergekommenen Fassaden und in Armut. Ihre Welten sind getrennt durch Stacheldraht und bewachte Grenze. Bis Zoe, das "Subbie-Mädchen" eines Abends mitkommt auf einen der verbotenen Ausflüge hinter die Grenze, hinein ins spannende und aufregende Leben der "Chippies" in der Innenstadt. Hier lernt sie Dash kennen. Beide verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Doch ihre Freundschaft ist nicht nur unmöglich, sie ist sogar verboten. Strengstens! Erst jetzt wird Zoe bewusst, welch unerbittlichen Gesetzen sie unterworfen und wie eingeschränkt ihr vermeintlich freies Leben ist. Sie beschließt, dieses selbst in die Hand zu nehmen. Happy End ... oder?

Bearbeitung: Heidi Knetsch und Stefan Richwien

Regie: Robert Schoen

Sendung: hr2-kultur, "Hörspiel", 08.08.2021, 16:04 Uhr