Podcast John Walker schreibt seiner Mutter | Krimi-Hörspiel um ein erfundenes Leben von Gerhart Herrmann Mostar

Mug Shot

Die alte Mrs. Erikson wohnt allein irgendwo in Kansas, nachdem ihr Sohn John fünf Jahre zuvor nach New York gegangen ist, um dort Karriere zu machen. Als dessen regelmäßige Post eines Tages ausbleibt, sorgt sich die alte Dame. Der fürsorgliche Briefträger Miller verspricht ihr, sich in New York auf die Suche nach John zu machen. In der Zeitung liest er von einem Gerichtsverfahren gegen einen gewissen John Walker, der, verurteilt wegen Mordes, auf seine Hinrichtung wartet und erkennt auf dem abgebildeten Foto Mrs. Eriksons Sohn. Miller besucht den Todeskandidaten und überredet ihn dazu, Briefe »auf Vorrat« an seine Mutter zu verfassen, die von seiner Tat nichts weiß und auch nichts erfahren soll. (Audio verfügbar bis 24.03.2022)

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit