Film "Bad Tales" der Brüder Damiano und Fabio D'Innocenzo

Aus Italien kamen lange keine spannenden Filme mehr. Das könnte sich nun ändern mit "Bad Tales - Es war einmal ein Traum" der Brüder Damiano und Fabio D'Innocenzo. Der Film führt in eine Vorstadt Roms, und hinter der wohlanständigen Fassade der Einfamilienhäuser brodeln unterdrückte Aggressionen. Dabei fängt die Kamera immer wieder ungewöhnliche Perspektiven ein.

Der Film startet am Donnerstag in ausgewählten hessischen Kinos.

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 04.01.2022, 7:40 Uhr