hr2-Kulturgespräch

Stolze Augen Books heißt ein neuer Verlag aus Köln, der hierzulande in seiner Art einzigartig ist, denn er ist von und für BIPoC, also Schwarze Menschen und People of Color. "Texte nach Hanau" heißt das erste Buch, das unterschiedliche Texte, die im Zuge des rassistischen Attentats vom 19. Februar 2020 entstanden sind, als Anthologie vereint. Warum es einen Verlag wie Stolze Augen Books unbedingt braucht, wer dahinter steht und wie die Pläne für die Zukunft aussehen, das erzählt eine der Mitgründerinnen Jamilah Bagdach bei uns im Gespräch in hr2-kultur am Nachmittag.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 07.01.2022, 17:15 Uhr