hr2-Kulturgespräch

Sechs Hefte umfasst die Fortsetzung des Jahrhundertromans "Ulysses". Joseph Beuys füllte dafür 750 Seiten sowie 355 Zeichnungen. Alles im DIN A5 Format. Die gibt es alle erstmals im Hessischen Landesmuseum Darmstadt zu sehen. In fünffacher Vergrößerung. Eine riesige Installation, in der die Besucher die Hefte quasi betreten können. Für Kuratorin Mechthild Haas eine völlig neue Möglichkeit analog und digital, diesem außergewöhnlichen Werk zu begegnen.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 30.06.2021, 17:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit