Theater Willy Praml: Heine - Ich rede von der Cholera

Die Corona-Pandemie hat uns das Lebensgefühl vergangener Generationen wieder nahegebracht, als Seuchen zu den Tatsachen des Lebens gehörten, mit denen man zu rechnen hatte. Das Theater Willy Praml bringt einen journalistischen Text von Heinrich Heine auf die Bühne, in dem er die Reaktionen der Pariser auf die Cholera von 1832 beschreibt. Plus ça change, plus c'est la même chose.

Weitere Aufführungstermine auf theaterwillypraml.de

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen" 07.06.2022, 7:38 Uhr