José Saramago: Das Evangelium nach Jesus Christus

Die Autor*innen der Shortlist in Lesungen und Gesprächen

Audio

Shortlist 2022 | Fatma Aydemir

Dreißig Jahre hat Hüseyin in Deutschland gearbeitet, nun erfüllt er sich endlich seinen Traum: eine Eigentumswohnung in Istanbul. Nur um am Tag des Einzugs an einem Herzinfarkt zu sterben. Zur Beerdigung reist die Kernfamilie aus Deutschland an, sechs grundverschiedene Menschen, die alle ihr eigenes Gepäck dabeihaben… Moderation: Alf Mentzer.

Audio

Shortlist 2022 | Jan Faktor

Verspielt, funkelnd, düster, anarchisch. Ein Schelmenroman. Ein eigensinniger Erzähler, Schriftsteller, gebürtiger Tscheche und begnadeter Trottel. Ein Leben, in dem immer alles anders kam als gedacht, durchzogen von der dunklen Spur des Sohnes, der mit 33 Jahren den Suizid wählt und dessen früher Tod alles aus den Angeln hebt. Moderation: Sandra Kegel.

Audio

Shortlist 2022 | Kim de L'Horizon

Die Erzählfigur identifiziert sich weder als Mann noch als Frau. Aufgewachsen in einem schäbigen Schweizer Vorort, lebt sie mittlerweile in Zürich, ist den engen Strukturen der Herkunft entkommen und fühlt sich im nonbinären Körper und in der eigenen Sexualität wohl. Doch dann erkrankt die Großmutter an Demenz… Moderation: Christoph Schröder.

Audio

Shortlist 2022 | Daniela Dröscher

Das Körpergewicht der Mutter ist das beherrschende Thema der Familie. Ist diese schöne, eigenwillige Frau zu dick? Muss sie unbedingt abnehmen? Ja, das muss sie. Entscheidet ihr Ehemann. Und die Mutter ist dem ausgesetzt, Tag für Tag. Ein ebenso berührender wie kluger Roman über subtile Gewalt, aber auch über Verantwortung und Fürsorge. Moderation: Sandra Kegel.

Audio

Shortlist 2022 | Eckhart Nickel

„Ich habe mir nie viel aus Kunst gemacht.“ Als zufriedener Kunstbanause offenbart sich der Erzähler zu Beginn und berichtet davon, wie Carl, sein bewunderter Freund, ihn mit seiner Spitzweg-Begeisterung vom Gegenteil überzeugt. In der Mitte des Geschehens: eine Dreiecksbeziehung und der verräterische Diebstahl eines Gemäldes. Moderation: Christoph Schröder

Audio

Shortlist 2022 | Kristine Bilkau

Ein kleiner Ort am Nord-Ostsee-Kanal. Mitten aus dem Alltag heraus verschwindet eine Familie spurlos. Das verlassene Haus wird zum gedanklichen Zentrum der Nachbarn: Julia, Ende dreißig, die sich vergeblich ein Kind wünscht. Astrid, Anfang sechzig, die sich um die alt gewordene Tante sorgt. Moderation: Alf Mentzer.

Literatur live

Audio

"Es gibt keine Wale im Wilmersee"

Es ist Winter. Ein zugefrorener See. Zwei Schwestern wollen aufs Eis. Als das Eis einbricht, kann nur Eine der Beiden gerettet werden. Während die Eine ihr Leben verliert, verliert die Andere sich selbst und die Familie ihre Sprache. Sie zerfällt. Zuerst verschwindet der Vater, dann die Mutter, zurück bleibt ein Mädchen, das sich von nun an in die Erinnerungen und Erzählungen einspinnt, die ihr von ihrer Familie bleiben. Mit ihrem Debutroman "Es gibt keine Wale im Wilmersee" wagt sich Laura Dürrschmitt in die Tiefen, ans "Eingemachte" und erzählt die Geschichte eines Familientraumas, das alles verändert.

Audio

Textland Festival 2021 - Wie wir lieben

In Impulsvorträgen, Gesprächen und Lesungen zeigt Textland IV – Tanz um das goldene WIR, wie eine plurale und polykulturelle Welt radikal gedacht und gelebt werden kann. An vier Abenden werden aktuelle Themen aus Literatur und Journalismus angehört und diskutiert und unterschiedliche WIR-Stimmen über die heutige deutsche Normalität sichtbar gemacht.