Fjodor Dostojewski: Der Doppelgänger

Zunächst wirkt der Titular-Rat Goljadkin nur wie ein etwas verschusselter und pedantischer höherer Beamter im Sankt Petersburg des 19. Jahrhunderts. Doch nach und nach wird klar, dass er in eine psychische Störung abrutscht: eine Persönlichkeitsspaltung. Klassikerlesung zum 200. Geburtstag des genialen russischen Romanciers.

Folge 11
Goljädkin führte bisher ein unauffälliges Beamten-Leben. Bis sich eines Tages alles ändert. Ein Doppelgänger hat sich in seinen Alltag eingeschlichen und gräbt ihm nun überall das Wasser ab: Er schmückt sich mit seinen Arbeitsergebnissen und kauft sogar auf seine Kosten ein. Da entschließt sich der originale Goljädkin, dem Schmarotzer einen Brief zu schreiben.

Sendung: hr2-kultur, Lesung, 22.11.2021, 9:05 - 9:30 Uhr.