Fjodor Dostojewski: Der Doppelgänger

Zunächst wirkt der Titular-Rat Goljadkin nur wie ein etwas verschusselter und pedantischer höherer Beamter im Sankt Petersburg des 19. Jahrhunderts. Doch nach und nach wird klar, dass er in eine psychische Störung abrutscht: eine Persönlichkeitsspaltung. Klassikerlesung zum 200. Geburtstag des genialen russischen Romanciers.

Folge 12
Titularrat Goljädkin hat einen bedrohlichen Doppelgänger bekommen. Der jüngere Goljädkin macht ihm auf allen Ebenen Konkurrenz: Er läuft ihm im Büro den Rang ab, kauft auf seine Kosten ein und spannt ihm sogar die Bekanntschaften aus. So bricht der Beamte Wachramejeff den Kontakt zu unserem Helden ab – und zwar mit einem Brief, den Goljädkin soeben zuende gelesen hat.

Sendung: hr2-kultur, Lesung, 23.11.2021, 9:05 - 9:30 Uhr.